Impressum

Hier unsere Angaben nach § 5 und § 6 Telemediengesetz (TMG):

  • Diensteanbieter :
    justitia PartGmbB
    Rechtsanwälte
    Tillmann Heene Hillesheim
    Mozartstr. 18, 80336 München, Deutschland
  • Kontakt: Telefon 089 / 260 69 55, Fax 089 / 26 94 94 84, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Aufsicht: Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Landwehrstr. 61, 80336 München, www.rechtsanwaltskammer-muenchen.de , Bayrische Ingenieurekammer Bau, Einsteinstraße 1-3 81675 München www.bayika.de , Telefon, 089 / 419434-0. Telefax, 089 / 419434-20. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
  • Register: Partnerschaftsregister des Amtsgerichts München, Registernummer 1260
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE292946768
  • Kammerzugehörigkeit: Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Landwehrstr. 61, 80336 München, www.rechtsanwaltskammer-muenchen.de
  • Berufsbezeichnung der Partnerschaftsgesellschafter: Rechtsanwälte (erworben in der Bundesrepublik Deutschland). RA Bernhard Tillmann, RA Sebastian Heene und RA Tilman Hillesheim sind zugleich Dipl.-Ing. der Fachrichtung Bauwesen (vulgo: Bauingenieure), erworben in der Bundesrepublik Deutschland. RA Sebastian Heene ist ferner Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (Deutschland). 
  • Berufshaftpflichtversicherung der PartGmbB: Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft, 10900 Berlin, Versicherungsnummer GHV 70/0450/7043786/210. Der Geltungsbereich erstreckt sich auf von uns innerhalb der EU erbrachte Dienstleistungen.
  • Berufsrechtliche Regelungen der Rechtsanwälte finden Sie in aktueller Fassung hier bei der Rechtsanwaltskammer.
  • Berufsrechtliche Regelungen der Ingenieure sind: HOAI - Honorarordnung für Architekten und IngenieureBayerisches Ingenieurekammergesetz-Bau - BayIKaBauG und das Gesetz zum Schutze der Berufsbezeichnung Ingenieur und Ingenieurin (IngG)

 

Hinweise nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) und der ODR-Richtlinie:

Gem. § 36 I VSBG müssen wir darauf hinweisen, ob wir im Falle eines Streits mit unseren Mandanten bereit sind, an einem Schlichtungsverfahren teilzunehmen oder nicht. Da wir es vorziehen, für unsere Mandanten zu streiten und nicht gegen unsere Mandanten, klären wir eventuelle Meinungsverschiedenheiten im Verhältnis zu unseren Mandanten normalerweise von Angesicht zu Angesicht, so dass es erst gar nicht zu Auseinandersetzungen kommt. Wenn die gütlichen Möglichkeiten im Extremfall einmal nicht zur Lösung geführt haben sollten, hilft ein Schlichtungsverfahren unserer Meinung nach auch nichts mehr, sondern die strittige Frage muss dann eben auch einmal gerichtlich geklärt werden. Im Sinne des VSBG stellen wir also klar, dass wir an Schlichtungsverfahren nicht teilnehmen werden.

Zuständige Verbraucherschlichtungsstelle wäre ansonsten die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstr. 17, 10179 Berlin, im Internet zu erreichen unter www.s-d-r.org. Diese wäre für Streitigkeiten bis zu 50.000,00 Euro zuständig.

Nach der sogenannten ODR-Richtlinie müssen wir wir vorsorglich auch einen Link zur Europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform aufführen, die Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichen. Unsere Mailadresse finden Sie unter dem Menüpunkt "Kontakt".

Ob die ausufernden Hinweispflichten, die Webseitenbetreibern vom Gesetz- und Verordnungsgeber auferlegt werden, in ihrer Fülle, noch geeignet sind, vom Verbraucher verstanden zu werden, darf bezweifelt werden.